Dies sollte man im Auge behalten, wenn es darum geht, das Gehalt seines Mitarbeiters festzulegen. Die aktuell geforderten Höhe von 8,50 € können nur dann ausreichend sein, wenn der an diesem Ort für diese Branche übliche Lohn nicht höher als 12,75 € ist.

Auch bei der Bezahlung Langzeitarbeitsloser - die nach § 22 MiLoG für das erste halbe Jahr unterhalb des Mindestlohnes honoriert werden können - und den anderen im Gesetz genannten Personen darf der Begriff Lohndumpings nicht außer Acht bleiben.

Adalbert Jablonski
Project Coordinator

   
© JayCON.de 2015